Unsere Beeinflussung ist enorm

Ich lerne eine Person kennen, sie gefällt mir und ich bin beeindruckt. Aus meiner Bekanntschaft vernehme ich später, dass diese Person gewisse Macken hat und überhaupt nicht so ist, wie sie mir gegenüber erschien. Die Beeinflussung sitzt und ich beginne zu zweifeln.
Vorurteile bilden sich, auch wenn diese nach meinem Empfinden und ohne dieses neue Wissen nie da gewesen wären. Ganz unbewusst lassen wir uns total beeinflussen. Wir lassen es vielfach einfach zu, statt auf unsere eigenen Wahrnehmungen zu achten.

Nachfolgendes Bild habe ich heute am Mittelaltermarkt in Rheinfelden geschossen. Die Stimmung war einzigartig und sehr spirituell. Dies wäre aber nie so gewesen, hätte es nicht mittendrin ein solches Feuer gehabt. Natürlich trugen die Trommeln sowie auch die geräucherten Kräuter dem vertieften Empfinden bei.

Wir genossen es.

feuer_und_trommel

Mittelaltermarkt Rheinfelden

Denke und handle!

So oft es mir möglich ist, werde ich in diesem Bereich ein Zitat oder einige persönliche Gedanken veröffentlichen.

Denke und handle!
Der Spruch von Emile Coué
Erklärung zur Anwendung des Coué-Spruchs.
Denke und handle!
Unsere Gedanken
Jeder Gedanke, der unseren Geist ausschliesslich beherrscht, wird für uns wahr und neigt dazu, sich in Handlung zu verwandeln.
Denke und handle!
Wenn wir in irgendeiner Körperpartie Schmerzen empfinden;
wenn einige unserer Organe mehr oder weniger unvollkommen arbeiten;
Denke und handle!
Gute und schlechte Autosuggestion
Auch dies muss einmal erwähnt sein:
Die Autosuggestion ist gleichzeitig die beste und die schlechteste Sache der Welt, je nachdem, ob man sie richtig oder falsch anwendet.
Denke und handle!
Unsere Träume sind Autosuggestionen
Unser Unbewusstes kann uns vielfach grösste Überraschungen bereiten.
Denke und handle!
Eine wichtige Aufgabe
Ist diese Stimmung der Hast, welche die Menschen durch die Strassen und durchs Leben peitscht, eigentlich nicht ein Wahnsinn?
Unbestreitbar!