Selbsterfahrung im Seelenschreiben.

Manchmal muss man erst durch etwas hindurch, bevor man das Ziel/das Licht/die Schönheit/den Frieden findet.

25.08.2014

Eben zurück und tief beeindruckt vom intensiven Seminar "mental healing" von Clemens Kuby werden wir einiges zu erzählen haben.

Für mich ist beeindruckend, dass wir vielfach in die Enge getrieben werden müssen, um anschliessend - und allenfalls geführt - ein Ziel oder eben auch ein Resultat zu erreichen. Ich habe mir sechs Probleme aufgeschrieben und wollte eigentlich eines davon lösen. Es war das aktuellste Problem, welches ich zu meinem Projekt ernennt habe. Doch musste ich bald einmal feststellen, dass die Ursache für dieses Problem ein anderes Problem und dasjenige wiederum die Folge eines weiteren Problemes war. So habe ich mein ältestes Problem zum Seminar-Projekt ernannt. Nach anfänglicher totaler Verwirrung und Mutlosigkeit (ich habe sogar daran gedacht das Seminar abzubrechen) habe ich es geschafft, das Projekt mit dem rücksichtlosen Niederschreiben der Begebenheiten anzugehen und aufzuarbeiten. Ich habe meinen Frust von der Seele geschrieben und bekam auch entsprechende Antworten darauf.


dunkel-licht

Ich bin durch den Tunnel gegangen und nun erstaunt, was sich mir danach eröffnete.



Denke und handle!

So oft es mir möglich ist, werde ich in diesem Bereich ein Zitat oder einige persönliche Gedanken veröffentlichen.

Denke und handle!
Der Spruch von Emile Coué
Erklärung zur Anwendung des Coué-Spruchs.
Denke und handle!
Unsere Gedanken
Jeder Gedanke, der unseren Geist ausschliesslich beherrscht, wird für uns wahr und neigt dazu, sich in Handlung zu verwandeln.
Denke und handle!
Wenn wir in irgendeiner Körperpartie Schmerzen empfinden;
wenn einige unserer Organe mehr oder weniger unvollkommen arbeiten;
Denke und handle!
Gute und schlechte Autosuggestion
Auch dies muss einmal erwähnt sein:
Die Autosuggestion ist gleichzeitig die beste und die schlechteste Sache der Welt, je nachdem, ob man sie richtig oder falsch anwendet.
Denke und handle!
Unsere Träume sind Autosuggestionen
Unser Unbewusstes kann uns vielfach grösste Überraschungen bereiten.
Denke und handle!
Eine wichtige Aufgabe
Ist diese Stimmung der Hast, welche die Menschen durch die Strassen und durchs Leben peitscht, eigentlich nicht ein Wahnsinn?
Unbestreitbar!