Nur die schönen Momente

Eben habe ich um die 1300 Bilder von unseren Ferien in Thailand für zwei Fotobücher gesichtet, aussortiert und ins Fotoalbum eingefügt. Die Bestellung der Fotobücher ist aufgegeben und wir freuen uns, die Bilder dann auch weiterzeigen und unsere Eindrücke erzählen zu dürfen. Damit auch möglichst viel in Erinnerung bleibt, habe ich 15 A4-Seiten Tagebuch geführt, welche dann separat durchgelesen werden können.
Beatrice hat es kürzlich gesagt: Im Fotoalbum bleiben nur die guten Eindrücke. Diejenigen die beeindrucken, wunderschön, anders und ungewohnt sind. Vielleicht wird man durch das eine oder andere Bild daran erinnert, dass es auch Dinge gab, welche überhaupt nicht stimmten, aber grundsätzlich wird im Moment der Aufnahme entschieden, ob es in Erinnerung bleiben soll oder nicht.

Trotz unserer sehr schlechten Ökubilanz, welche wir durch diese Reise erziehlt haben, gibt es auch gute Dinge. Wir waren in einer Region wo kaum Touristen unterwegs waren. So konnten wir wenigstens durch unseren Aufenthalt, die Konsumationen und durch den Einkauf, unseren Teil beifügen. Und es wurde uns erneut bewusst, dass wir privilegiert sind und jeden Moment geniessen sollten, den wir so unbeschwert leben dürfen.

thailand

Ein Foto vom Strand in Krabi (Thailand)



Denke und handle!

So oft es mir möglich ist, werde ich in diesem Bereich ein Zitat oder einige persönliche Gedanken veröffentlichen.

Denke und handle!
Der Spruch von Emile Coué
Erklärung zur Anwendung des Coué-Spruchs.
Denke und handle!
Unsere Gedanken
Jeder Gedanke, der unseren Geist ausschliesslich beherrscht, wird für uns wahr und neigt dazu, sich in Handlung zu verwandeln.
Denke und handle!
Wenn wir in irgendeiner Körperpartie Schmerzen empfinden;
wenn einige unserer Organe mehr oder weniger unvollkommen arbeiten;
Denke und handle!
Gute und schlechte Autosuggestion
Auch dies muss einmal erwähnt sein:
Die Autosuggestion ist gleichzeitig die beste und die schlechteste Sache der Welt, je nachdem, ob man sie richtig oder falsch anwendet.
Denke und handle!
Unsere Träume sind Autosuggestionen
Unser Unbewusstes kann uns vielfach grösste Überraschungen bereiten.
Denke und handle!
Eine wichtige Aufgabe
Ist diese Stimmung der Hast, welche die Menschen durch die Strassen und durchs Leben peitscht, eigentlich nicht ein Wahnsinn?
Unbestreitbar!