Die Kraft und die Zeichen der Natur

Wenn wir unterwegs sind, sei dies zu Fuss, per Bahn oder Bus im Wald oder auch in der Stadt können wir enorm viel entdecken. Wir müssen dazu nur bereit sein und das Leben bringt uns sehr viele Eindrücke und Erkenntnisse. Es zeigt uns die Sonnenseite, aber auch die Schattenseite. Die Sonnenseite ist hell, warm und trocken, die Schattenseite oft dunkler, feucht und - wie im Bild unten - noch mit Moos bewachsen. Doch aus meiner Sicht gibt es kein gut oder schlecht, denn jede Seite hat ihre Eigenschaften. An der Sonne ist es warm und ideal zum anlehnen, das Moos ist weich und würzig und eigenet sich erst noch hervorragend zu Dekorationszwecken.

Dieser Baum ist von oben bis unten gespalten. Trotzdem lebt er. Man sieht es hier zwar nicht genau, aber die Äste sind leicht grün und haben junge Triebe. Es bringt nichts danach zu fragen, weshalb er gespalten ist - dieses Wissen bleibt wohl nur ihm vorbehalten. Aber genau so ist es doch auch in unserem Leben. Oft fühlen wir uns gespalten: Wir wissen nicht, ob wir nun lieber das eine oder das andere bevorzugen oder ob unsere Gefühle nun dem einen oder anderen zusprechen sollten. Auch mit unserem Glauben verhält es sich so. Was soll ich nun glauben - was stimmt für mich? Doch trotz Spaltung kann Leben, Kraft und Freude daraus entstehen. Zum Teil über Umwege, aber trotzdem stetig und einfach wunderbar.

Unsere Bäume, die Sträucher und Pflanzen wie auch der Wind, das Plätschern des Baches oder das Vorbeiziehen der Wolken sind die Sprache Gottes. Werden wir ruhig und hören wir diesem Gespräch einfach zu.

baum_nord-sued

Bei einer Wanderung von der Staffelegg nach Brugg im Wald entdeckt. Blitzschlag oder sonst irgendetwas? Der Baum lebt trotz tiefer Spaltung.



****************************************

Wenn du diese Einladungen/Gedanken nicht mehr erhalten möchtest, kannst du dich hier davon befreien.

Denke und handle!

So oft es mir möglich ist, werde ich in diesem Bereich ein Zitat oder einige persönliche Gedanken veröffentlichen.

Denke und handle!
Der Spruch von Emile Coué
Erklärung zur Anwendung des Coué-Spruchs.
Denke und handle!
Unsere Gedanken
Jeder Gedanke, der unseren Geist ausschliesslich beherrscht, wird für uns wahr und neigt dazu, sich in Handlung zu verwandeln.
Denke und handle!
Wenn wir in irgendeiner Körperpartie Schmerzen empfinden;
wenn einige unserer Organe mehr oder weniger unvollkommen arbeiten;
Denke und handle!
Gute und schlechte Autosuggestion
Auch dies muss einmal erwähnt sein:
Die Autosuggestion ist gleichzeitig die beste und die schlechteste Sache der Welt, je nachdem, ob man sie richtig oder falsch anwendet.
Denke und handle!
Unsere Träume sind Autosuggestionen
Unser Unbewusstes kann uns vielfach grösste Überraschungen bereiten.
Denke und handle!
Eine wichtige Aufgabe
Ist diese Stimmung der Hast, welche die Menschen durch die Strassen und durchs Leben peitscht, eigentlich nicht ein Wahnsinn?
Unbestreitbar!