Christina von Dreien - was sie in uns bewegt...

Diejenigen, welche das letzte Mal an unserer Gesprächsrunde teilgenommen haben, wurden mit unserer neuen Lektüre und den dadurch entstandenen Gedanken konfrontiert. Inzwischen haben wir auch das zweite Buch verschlungen. Diesen Freitag ist eben der Newsletter über "Reinigung der Seele - Auflösetechnik" eingetroffen. Sehr spannend. Wer diese Zeilen gerne haben möchte, kann mir ein Mail zur Weiterleitung senden.

Wir sind mitten drin und gerade die letzten beiden Tage hüteten wir voller Hingabe und Freude unseren Enkel, welcher nun elf Monate jung ist. Wir sind uns sicher, dass Liam auch ganz bewusst in unsere Familie inkarniert ist. Was wird er wohl bewegen? Christina erzählt, dass ab dem Jahr 2000 viele junge Menschen in der fünften Dimension inkarieren würden. Gehört Liam vielleicht dazu? Aber ganz unabhängig davon - wir sind richtig glückliche Grosseltern, ob er nun zu diesen "Glücklichen aus der Mehrdimensionalität" gehört oder nicht.

Ich glaube aber, dass es Menschen in der Mehrdimensionalität viel einfacher haben, weil sie die Zusammenhänge haben, welche uns fehlen. Die Seele ist da wichtiger Bestandteil des Lebens. Wir haben dies verlernt bzw. mögen uns nicht daran erinnern, was unsere Seele möchte.

Ich bin zutiefst dankbar, für diese beiden Bücher von Bernatette von Dreien bzw. Christina und bin mir ganz sicher, dass sich die nächste Zeit viel bewegen wird. Und ich freue mich auf unsere weiteren Gesprächsrunden, welche durch diese neuen Gedanken wieder viel neuen Gesprächsstoff bieten.

Übrigens: Wir haben eben das Hörbuch von Gespräche mit Gott Band II aus der Buchhandlung geholt. Ich persönlich geniesse es, wenn ich einfach zuhören kann. Das Buch habe ich zwar gelesen, doch nun geht es ans Vertiefen. Es hat ja auch viele Verbindungen zu den Aussagen von Christina.

wolke

Wolken in speziellem Licht teilen uns wohl am ehesten bildliche Gedanken zu unserer Seele mit. Hier ein Bild von vergangener Woche, als wir in der Bahn vom Mutschellen nach Zufikon sassen.

Denke und handle!

So oft es mir möglich ist, werde ich in diesem Bereich ein Zitat oder einige persönliche Gedanken veröffentlichen.

Denke und handle!
wandel
Wandel der Zeit annehmen lernen

Nichts bleibt bestehen und alles wandelt sich immer noch schneller – dies ist so mein Eindruck und ich bin überzeugt, dass es nicht nur mir so geht.

Auch meine Eltern und Grosseltern teilten dieses Gefühl. Dies hat viel mit der Entwicklung und dem Reifeprozess eines Menschen zu tun. Andererseits lässt sich aus Beobachtungen des Weltgeschehens eindrücklich beweisen, dass wir in einer Zeit leben, die – im Gegensatz zu früheren Jahrhunderten – wirklich unglaubliche Entwicklungsschritte mit sich gebracht hat

10.06.2022

Denke und handle!
haende
«Frühjahrsputz für die Seele»
Mein erster Gedanke: Was für eine eigenartige Idee für ein Fokusthema! Wie muss ich mir das vorstellen? Was ist denn eine Seele? Ist es ein Licht, ein Organ? Ist die Seele sichtbar oder spürbar?

05.05.2022

Denke und handle!
Selbstliebe ist dein Sicherheitsgurt für die Stolpersteine in deinem Leben.
Manchmal kommen wir in unserem Leben ins Schleudern. Es misslingt uns eine wichtige Aufgabe, wir treffen eine falsche Entscheidung oder werden von einem wichtigen Menschen zurückgewiesen.
Denke und handle!
Ein schöner Spruch von Leo Tlstoi
"Die Kraft der Gedanken ist unsichtbar wie der Same, ...
Denke und handle!
Blockierte Energie und Grenzen von deinem Geist
Energie kann von überall her zu dir gelangen. Wenn du das Gefühl hast, dass die Energie von dir abprallt, kommt diese Grenze von deinem Geist.
Denke und handle!
Der Spruch von Emile Coué
Erklärung zur Anwendung des Coué-Spruchs.